^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

"DIE LIEBE DER DANAE" v. RIchard Strauss
Salzburger Festspiele mit den Wiener Philharmonikern und Dirigent Franz Welser Möst

 

 Choreographin ALLA SIGALOVA mit Michael Fichtenbaum und choreo. Assistentin Anastasia Irmiyaeva. Am 12.8. wird diese Oper vom ORF 2
Live übertragen, 21.00 Uhr

DANCE FLASH WOCHENPROGRAMM
DOWNLOAD >> HIER

GOLD & SILBER II
Neues Programm
18. Juni, 19.00 Uhr
mit 
Wolfgang Gratschmaier, dem
Europaballett und seinen Gästen im Theater des Balletts

Sir Anthony Hopkins hat einen neuen Walzer komponiert, den das EUROPABALLETT als feurigen Tanz zum Leben erwecken wird. Als Stargast des Wienerliedes singt für uns Agnes Palmisano aus ihrem unendlich großen Repertoire. Der Shooting-Star am Internationalen Opernhimmel 2016 ist die Mezzo-Sopranistin Andrea Purtic. Sie gibt uns die Liebesarie des Cherubino aus "Le nozze di Figaro". Jörg Schneider, der Franzl aus dem Singspiel "Das Dreimäderlhaus" in der Sommerarena-Baden, singt uns die schönsten Biedermeier-Lieder von Schubert. Er wird gefühlvoll am Klavier begleitet von Michael Zehetner. Mit viel Temperament, Witz, Charme und Einfühlungsvermögen werden die kleinen und großen Episoden aus dem Programm „Kann denn Liebe Sünde sein“ von Susanne Marik und Béla Fischer zum Besten geben. Zudem begrüßen wir Michael Weiland als "schönen Sigismund" Im Weißen Rössl der Langenloiser Schlossfestspiele.at und zum ersten Mal das Musikfestivalsteyr.at mit der Produktion Wiener Blut. Wir freuen uns auf Sie. http://www.neueoper.at/gratschmaier/

 

 

Renato Zanella bei der Einstudierung von "Vienna Calling" von Falco für einen Eröffnungsevent der ÖMV im Jahre 2010    (Foto W.Mayer)

 ALADDIN -gelungene Premiere am 22. April
Mehr als 1000 Kinder  aus allen Regionen Niederösterreichs, sahen das neue Ballettmärchen zur Inszenierung von Julia Bauer Bijolenko. In den Hauptrollen IACANA CASTRO und OLGERT COLLAKU als Aladdin. Den Geist in der Flasche tanzte MAYA MAYZEL.

RENATO ZANELLA, internationaler Choreograph und ehemaliger Ballettdirektor des Wiener Staatsballetts, besuchte das Europaballett St.Pölten.Bereits 1994 arbeiteten Michael Fichtenbaum und Renato Zanella immerwieder gemeinsam in der Landeshauptstadt St.Pölten. Renato Zanella war wesentlich beteiligt an der positiven Entwicklung des heutigen Europaballetts. Er choreographierte für das St.Pöltner Ballettensemble  u.a. Walzerprogramme und choreographierte LAUS DEO, dass im Jahre 2006 in der Bühne im Hof präsentiert wurde. Viele St.Pöltner Tänzer wurden an die Wiener Staatsoper in seiner Ära engagiert u.a. Krill Kourlaev, Karina Sarkissova, Oksana Timoshenko. Aber vor allem wegen seiner Mitarbeit an der internationalen Platzierung der St.Pöltner Ballettbewegung, beginnend 1997 bis heute, bekam der Künstler den JAKOB PRANDTAUER PREIS der Stadt St.Pölten vor mehr als 10 Jahren verliehen.  Michael Fichtenbaum und Zanella planen einen eigenen Ballettabend für 2017 in St.Pölten. 

 

 

NÄCHSTEN VORSTELLUNGEN

OKT
19

19.10.16 18:00 - 19:30

OKT
21

21.10.16 19:00 - 21:30

OKT
29

29.10.16 19:00 - 20:30

NOV
23

23.11.16 18:00 - 19:30

NOV
24

24.11.16 19:00 - 21:00

DEZ
17

17.12.16 18:00 - 19:30

DEZ
23

23.12.16 19:00 - 21:00