^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

 

Eine Weltpremiere für Natalia Ushakova. Die berühmte Operndiva singt und tanzt gemeinsam mit dem Europaballett St. Pölten

 

Am 27. Mai 2017 um 19:00 Uhr singt und tanzt Natalia Ushakova gemeinsam mit dem Europaballett im Theater des Balletts. Eine Weltpremiere für die international bekannte Sopranistin Natalia Ushakova. Sie wird mit dem Europaballett tanzen und gleichzeitig ihr Publikum mit neuen Variationen aus der Opern- und Operettenwelt begeistern.

Moderiert von dem bekannten Entertainer Wolfgang Gratschmaier eröffnet der erste Akt mit der Ouvertüre aus „Rusalka“, gefolgt von „Song to the moon“. Fortgesetzt wird mit einer Arie aus „Dinorah ou Le Pardon de Ploërmel“ von Giacomo Meyerbeer. Es folgen modern inszenierte Ballettarrangements aus „Blackswan“. Nostalgie pur erleben die Besucher im zweiten Akt mit klassischen Operetten Ausschnitten wie „Lippen schweigen“ und einem Duett mit Natalia Ushakova und Mehrzad Montazeri. Das Grisettenlied  aus „Die lustige Witwe“ wird von Natalia Ushakova und dem Europaballett gemeinsam inszeniert. Den Abschluss bildet ein temperamentvoller „CanCan“. Die Choreografien stammen aus der Feder von Michael Fichtenbaum und Anastasia Ergorova.

 

Wie kam es zur Kooperation zwischen Natalia Ushakova und dem Europaballett St. Pölten?

Die charismatische Wahlösterreicherin und die TänzerInnen des Europaballetts lernten einander 2016 in Amerika kennen. Sie gastierten in New York und Washington bei Neujahrskonzerten. Die Zusammenarbeit verlief so harmonisch, dass daraus ein gemeinsames Projekt entstand.

Das Ziel ist, den Besuchern etwas Einzigartiges, noch nie Dagewesenes zu bieten. Natalia´s heimliche Liebe – der Tanz – begleitet vom Ballett, unterstrichen durch ihre Stimmgewalt – bilden die Basis für diesen Abend. Sie singt traumhaft schöne, anspruchsvolle Arien aus Oper und Operette und tanzt gemeinsam mit dem Europaballett.

Ein genussreicher Kulturabend ist gesichert.

 

Ausschnitte aus den Proben sind zu sehen am 12. Mai 2017 um 17:30 Uhr in ORF II – in der Sendung „Heute Leben“.

 

Besetzung

Sopran: Natalia Ushakova

Tenor: Mehrzad Montazeri

Moderation und Tenor: Wolfgang Gratschmaier

Ballett: Ensemble des Europaballett St. Pölten

 

Choreografie: Michael Fichtenbaum und Anastasia Egorova

 

Tickethotline Europaballett St. Pölten: +432742 230 000

Ticketoffice: Oriongasse 4, 3100 St. Pölten Mo.-Fr. von 09:00-12:00

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tickets auch erhältlich im Internet auf oeticket.com

 

 

Rotkäppchen

Ein Ballettmärchen für die ganze Familie // 25.04.2017 // 18:00

Witzig, kindergerecht, charmant und dennoch tänzerisch anspruchsvoll – so präsentiert sich das Europaballett St. Pölten beim „Vertanzen“ von Grimms Märchenklassiker. Eine bewusst etwas eigensinnige Interpretation, garniert mit einer Parade von Requisiten und Kostümen, macht Lust auf einen Spaziergang im silbern schimmernden morgendlichen Tannenwald. Wenn da nur der böse Wolf nicht wäre.

 Am 25.04.2017 im Theater des Balletts, 3100 St. Pölten, Oriongasse 4  Beginn: 18:00 Uhr

 Tickets unter: 02742 230 000, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, im Ticketoffice: Mo-Fr. 09:00-12:00 Uhr oder Ö-Ticket

 

Frühlingsgala

Mit Chroeografien von Renato Zanella

Posted by Theater des Balletts on Freitag, 6. Januar 2017

Frühlingslieder, sanft und süß, ein Erwachen von Gefühlen, leicht tänzelnd und noch etwas verträumt, tragen die Solisten des Europaballetts das Publikum in den zauberhaften Frühling.
Es erwartet Sie eine freudvoll zarte Zusammenstellung von sehr liebevoll aufeinander abgestimmten Stücken.
Den Schwerpunkt bei dem diesjährigen Frühlingsreigen stellen die Choreografien des internationalen Star-Choreographen und ehemaligen Ballettdirektor der Wiener Staatsoper, Renato Zanella, dar. Heiter, etwas naiv, leicht und doch kraftvoll komplettiert Michael Fichtenbaum den Abend mit außergewöhnlichen Frühlingsboten aus der Choreografie-Schmiede des Europaballetts.
Walzerträume, Klassik, Modern Dance, Contemporary – eine zarte Auswahl von fein selektierten Tanzsensationen lassen keine Wünsche offen.
Abgerundet wird dieses Ereignis mit aufwendigsten Kostümen des Designers Sergeij Ivanov. Diese schaffen eine Atmosphäre der unbändigen, jedoch durchaus stilvollen Verschmelzung von Schaffenskraft und Lebensfreude.
Heißen Sie gemeinsam mit dem Europaballett St. Pölten den Frühling am 24.03.2017 im Theater des Balletts (Kulturhaus Wagram) willkommen!

Tickets: 02742 230 000 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ab 13. Februar wieder im Ticketoffice Oriongasse 4, 3100 St. Pölten Mo-Fr. von 09:00-12:00

 

 

NÄCHSTEN VORSTELLUNGEN

JUN
21

21.06.17 18:00 - 19:30

JUN
23

23.06.17 19:00 - 22:00

JUL
8

08.07.17 19:00 - 21:30

Real time web analytics, Heat map tracking